Angela H. Fischer

Zurück zum Seitenanfang Navigation überspringen
Zurück zum Seitenanfang Zurück zur Navigation
 

Herzen rosten nicht

Musikalischer Drahtseilakt

Nachdem das Ehepaar Eva und David ihren kleinen Zirkus zugrunde gewirtschaftet haben, tingeln sie mit ihrem Varieté durch die Lande. Und das Publikum erwartet gespannt eine atemberaubende Show, eine Revue der Anzüglichkeiten, ein Festival der Sinne!
Aber bereits der Auftritt des schönen Hausherrn stellt die Weichen für einen Abend, an dem so ziemlich alles passiert – alles, außer Varieté!
Denn Eva spielt nicht mehr mit. Und dafür hat sie gute Gründe!
Eine Serie absurder Peinlichkeiten ist die Folge, versucht David doch mit aller Kraft, den Abend zu retten.
Dabei zeigt sich zusehends, was jeden der beiden in Wirklichkeit beschäftigt: Sowohl David als auch Eva haben sich verliebt. In ein und denselben Mann.

Es spielen Andreas Strigl und Angela H. Fischer.
Text und Regie: Angela H. Fischer.
Sechs der Lieder wurden von Harald Schollmeyer komponiert.
Choreographie Tango: Miriam Betz.