Angela H. Fischer

Zurück zum Seitenanfang Navigation überspringen
Zurück zum Seitenanfang Zurück zur Navigation
 

Ein Mensch...

Ein Mensch, der annimmt, dass ein Mann,
der ausgezeichnet dichten kann,
sich nur mit schwerem Stoff befasst,
hat scheinbar Eugen Roth verpasst.

Darf man über den Ernst der Welt,
der uns ganz nett in Atem hält,
denn lachen? Geht das nicht zu weit?
Grenzt das an Oberflächlichkeit?

So fragt der Mensch. Unvorbereitet
hört er, vom Kontrabass begleitet,
was Roth aus Alltagssorgen macht,
aus Leid, aus Liebe. Und er lacht.

Ein Hörlebnis®!
Angela H. Fischer liest und lacht und lebt Gedichte von Eugen Roth.
Jochen Schaal am Kontrabass lacht und spielt mit!