Paarungen

Delphine und Xavier sind seit zwanzig Jahren verheiratet und ebenso lange schon mit Bob und dessen Frau befreundet. Doch von ihr hat sich Bob gerade getrennt.
Und nun kommt er mit seiner neuen deutlich jüngeren Freundin Garance zum gemeinsamen Abendessen.
Delphine kann nicht fassen, dass Xavier einem Essen mit Bob und seiner neuen Flamme zugestimmt hat und macht ihm prompt eine Szene.
Doch da stehen die frisch Verliebten schon in der Tür.
Ein Abend voller ungeahnter Wendungen nimmt seinen Lauf, an dem jahrzehntelang gehütete Geheimnisse
ans Licht kommen und nicht nur Ehen und Freundschaften zu Bruch gehen.
Dass hier niemand ist, was er zu sein vorgibt, erzählt der französischen Autor Eric Assous in geschickten Rück- und Vorblenden und beleuchtet mit charmantem Blick die schwierigen Beziehungen zwischen Männern und Frauen, wobei er die Dinge in der Schwebe lässt, um dann Abgründe zu öffnen.

Mit:
Andreas Strigl, Angela H. Fischer, Robin Ebneth und Nathalie Dudzik

Regie: Oliver Scheemann